Florian Hinterberger

Lebenslauf / Vita

Im Bereich des Verkehrsrechts vertritt er Mandanten vor allem bei der Regulierung von Verkehrsunfällen (Sach-, Personen- und Haushaltsführungsschäden), bei versicherungsrechtlichen Fragen (Haftpflicht-, Unfall-, Kasko- und Maschinenbruchversicherung) im Verkehrsstrafrecht (Straf- und Bußgeldverfahren) sowie im Kaufvertragsrecht (v.a. Gewährleistungsrechte bei Mängeln wie Nachbesserung, Schadenersatz, Rücktritt und Minderung). Insbesondere verfügt er über fundierte Kenntnisse bei der Regulierung von Kfz,-Unfällen im In- und Ausland oder mit Ausländerbeteiligung im Inland.

Im Arbeitsrecht umfassen seine Tätigkeiten sowohl die Vertretungen von Arbeitnehmern wie auch Arbeitgebern, insbesondere im Rahmen von Abmahnungen, Kündigungen, Kündigungsschutzverfahren, Durchsetzung von arbeitsvertraglichen Ansprüchen sowie Erstellung von Arbeitsverträgen u.v.m..

Geboren 08.06.1992
Staatsangehörigkeit Deutsch
Familienstand Ledig
Bisherige Erfahrungen
01.10.17-06.11.19 Rechtsreferendar
Freistaat Bayern, OLG München
  • Zuweisungen an:

– Landgericht München I
– AG München, Strafrichter
– Verwaltungsgericht
– Baureferat- Rechtsabteilung VR 2
– RA Klein von Wisenberg

  • Fertigung / Vorbereitung von Urteilen
  • Erstellung von Rechtsgutachten und Schriftsätzen
  • Teilnahme an und Führung von Mandatengesprächen
  • Zivilrechtliche sowie strafrechtliche Beratung
01.09.14-30.09.14 Praktikant
Notariat Rainer Krick & Birnstiel
01.08.13-30.08.13 Praktikant
Rechtsanwälte Jehle & Kollegen
01.09.12-30.10.12 Praktikant
Landratsamt Altötting; Verwaltung
 
Ausbildung
seit 01.03.20 Selbstständiger Rechtsanwalt; Kanzlei Hinterberger
01.10.17-06.11.19 Referendariat Freistaat Bayern, 2. Staatsexamen
01.10.11.-12.07.17 Studium der Rechtswissenschaft, LMU München, 1. Staatsexamen
01.07.11 Abitur, Maria-Ward-Gymnasium Altötting
Weitere Qualifikationen
Sprachen Deutsch: Muttersprache / Englisch: B2
Französisch: B2/C1 / Latein: Großes Latinum